Neues Sprechstimmprofil - VidiVoice

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

Neues Sprechstimmprofil

bisher: 4 Sprechsituationen:

  • indifferentes Sprechen Zahlwörter ... ISL (Zw)
  • leises Sprechen ... ppp

  • Vortragsstimme ... V

  • Rufstimme ... R

neu: die obigen 4 Sprechsituationen plus:

  • Ergänzung der entspannten, gelösten Lage der Sprechstimme: Entspanntes Sprechen ... e

  • Ergänzung Sprechsituation: Lesetext „Nordwind und Sonne" ... ISL (NuS)

  • leise Singstimme: beginnend ca. eine Quart über ISL bis zum tiefstmöglichen Ton

  • Vergleich der Sprechsituationen mit dem Vergleichssprechstimmprofil

(Das neue Sprechstimmprofil ist nur in der Stimmfeld Professional Version vorhanden)

Auswertungsstrategie: Das entspannte, gelöste Sprechen (e) stellt im VidiVoice-Sprechstimmprofil den Bezugspunkt für die ermittelten Messwerte der folgenden Sprechsituationen dar: ISL, NuS, V und R. Das aus vielen Stimmfeldern ermittelte Sprechstimmprofil (blaue Linie mit den blauen Kreuzen für die ermittelten Mittelwerte und Standardabweichungen von ISL, V und R) wird daher durch den Messwert e gelegt.
Analysiert wird die Lage von ISL, V und R der Messwerte einer Person zur Lage der entsprechenden Werte (blaue Kreuze) auf dem Vergleichssprechstimmprofil bzw. die Lage von NuS im Vergleich zu ISL.




Auf die leise Singstimme kann nicht vollständig verzichtet werden. Für die Sprechstimmmessung wird aber nur ein Teil der leisen Singstimme herangezogen, beginnend eine Quart über ISL bis zum tiefsten erreichten Ton. Die roten Linien zeigen den Mittelwert dieser Töne (durchgezogene Linie) beziehungsweise die Standardabweichung (strichlierte Linien) an.

Auswertungstrategie: Analysiert wird, ob das leisestmögliche Sprechen (ppp) innerhalb der Standardabweichung der ausgewerteten Töne der leisen Singstimme liegt.

 
 
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü